Limmatquai Zürich, Foto © Daniel Sauter

Netzwerk Monitoring Fuss- und Veloverkehr

Methoden und Instrumente für automatische Zählungen

Bei der automatischen Zählung des Fuss- und Veloverkehrs stellen sich sowohl konzeptionell-methodische wie auch technische Fragen. Bei den konzeptionellen Fragen geht es z.B. um das beste Vorgehen bei der Festlegung des Erhebungsperimeters und der Zählstellen. Bei den technischen Fragen stehen jene nach der besten Erhebungsart und der geeigneten Technologie im Vordergrund.

Die Zuverlässigkeit und Genauigkeit von automatischen Zählgeräten hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Es stehen heute verschiedene Technologien zur Verfügung, die je ihre eigenen Stärken und Schwächen ausweisen. Je nach Fragestellung und Budget kann so das jeweils richtige Gerät eingesetzt werden. Zugleich ergeben sich aufgrund der schnellen technischen Entwicklung laufend neue Möglichkeiten.

Im Folgenden werden einige Dokumente mit konzeptionellen und/oder technischen Hinweisen angeführt. Die Liste ist weder vollständig noch notwendigerweise auf dem neuesten Stand der Entwicklung, gibt aber einen Einblick in die wesentlichen Fragen. Die Liste wird laufend ergänzt, wenn neue Publikationen bekannt werden.

Anforderungen an zukünftige Mobilitätserhebungen. Forschungsprojekt SVI 2011/015; AutorInnen: Widmer Paul, Aemisegger Philippe (büro widmer ag), Ruesch Martin, Moreni Gianni (Rapp Trans AG), Wagner Matthias, Axhausen Kay W. (IVT ETH), 2016

Erhebung des Fuss- und Veloverkehrs, Forschungsprojekt SVI 2001/503: AutorInnen: Zweibrücken Klaus (HSR), Sauter Daniel (Urban Mobility Research); Schweizer Thomas (Fussverkehr Schweiz), Stäheli Andreas (Pestalozzi & Stäheli), Beaujean Katja (HSR); 2005

Erfahrungsbericht zu automatischen Fussgänger- und Velozählgeräten; Autor: Daniel Sauter, im Auftrag der Stadt Zürich, September 2011

Messstellennetz als Grundlage für ein zuverlässiges Monitoring. Automatische Fussverkehrszählungen im Kanton Basel-Stadt; Autoren: Pestalozzi Christian und Kirsch Uwe (Pestalozzi & Stäheli); Artikel in Strasse und Verkehr Nr. 5, Mai 2016

Visiman. Beiträge zu Besuchermonitoring und Besuchermanagement in Pärken und naturnahen Erholungsgebieten. AutorInnen: Clivaz Christophe, Rupf Reto, Siegrist Dominik (Hrsg.); 2013


Einbau eines kombinierten Velo- und Fussgänger-Zählgeräts am Limmatufer in Zürich 2010 (Foto: Daniel Sauter)eräts

Einbau einer kombinierten Velo- und Fussgänger-Zählstelle am Limmatufer in Zürich 2010 (Foto: Daniel Sauter)